Verweise

Empfohlene Bücher

Die Liste ist noch unvollständig. Es wird u. a. noch die Literatur hinzugefügt werden, aus der in „Untermacht“ zitiert wird, sofern die Titel in deutscher Sprache vorliegen.

  • Aurose, Wolfgang J.: Die Seele der Nationen — Evolution und Heilung. Ein Blick in den Abgrund und die Tiefe nationaler Identität. Europa Verlag, Wien Berlin München 2014.
    Eine heilsame und sehr interessante Untersuchung des Nationalen als kollektive Seele mit den ausführlichen Beispielen Deutschland und der USA.
  • Baring, Gabriele: Die geheimen Ängste der Deutschen — Es ist Zeit, uns von der Vergangenheit zu befreien, Scorpio Verlag, München 2011.
    Es müßte richtigerweise „Die heimlichen Ängste der Deutschen“ heißen. Hier ein Inhaltsverzeichnis (interne Seite, Extrafenster), um einen ersten Eindruck davon zu ermöglichen, in welchem Ausmaß das eigene Leben oder die eigene Familie von den Kriegsnachwirkungen betroffen ist.
  • Bode, Sabine: Die vergessene Generation – Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen, Klett-Cotta, erschienen März 2009, 20. Auflage 2016.
    Sabine Bode war die Pionierin in der Auseinandersetzung mit den Kriegsschäden der Nachkriegsgenerationen. Hier ihr Netzauftritt (externer Link).
  • Bode, Sabine: Kriegsenkel – Die Erben der vergessenen Generation, Klett-Cotta, 19. Auflage 2016.
    Bode wurde von Lesern aus der Kriegsenkelgeneration um dieses Buch gebeten. Es beschreibt eine ganz andere, jedoch kaum heilere Lage, in der sich das Merkmal ausgeprägter Diffusität und Ortlosigkeit wie ein Gespenst durch die Biographien zieht.
  • Müller-Fahrenholz, Geiko (Hrsg.): Faszination Gewalt – Aufklärungsversuche, Verlag Otto Lembeck, Frankfurt 2006.
    Das Buch enthält 9 Beiträge verschiedener Autoren, darunter ein ausgezeichnetes Essay des Herausgebers, welches hier zu lesen ist: „Nobody Loves a Loser“ (interne Seite, Extrafenster).
  • Muller, Robert T.: Wenn Patienten keine Nähe zulassen – Strategien für eine bindungsbasierte Traumatherapie, Klett-Cotta, 2013

 

vorherige Seite: Kontakt nächste Seite: Rechtliches
Advertisements